Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle persönlichen Daten, die Devapo von seinen Kunden verarbeitet.
Wenn Sie sich bei Devapo registrieren oder Devapo aus einem anderen Grund personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie ausdrücklich zu.
Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinie sorgfältig zu lesen und eine Kopie davon für Ihre eigenen Unterlagen aufzubewahren.

 

1. Verantwortlich

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist verantwortlich:
Devapo B.V.
Aufkleber 28
5721VD Asten
088-088 4600
Handelskammer 17.113.593

2. Welche Daten verarbeitet Devapo und zu welchem ​​Zweck?

2.1 Im Rahmen Ihrer Registrierung werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

a) Geschlecht
b) Vor- und Nachname
c) Adressdaten
d) E-Mail-Adresse
e) Geburtsdatum
f) Telefonnummer
g) Bevorzugter Newsletter
h) Geschäftlich (Firmenname) oder privat
i) Persönlich gewähltes Passwort (verschlüsselt)
j) Einkaufs- und Einkaufsverhalten in Form von Bestelldaten

2.2 Devapo verarbeitet die genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

Ihr Geschlecht, Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adressdaten, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geburtsdatum werden für den Kontakt über das Konto und dessen Kündigung, für die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Informationen oder für den Umgang mit den von Ihnen erhaltenen Informationen verwendet.
Ihr Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Adresse und E-Mail-Adresse werden verwendet, um Einladungen und Informationen zu den von der Organisation im Rahmen der Mitgliedschaft organisierten Diensten, Aktivitäten und Umfragen zu senden.
Ihr Geschlecht, Vor- und Nachname, Adressdaten, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und möglicherweise Firmenname verwenden Devapo, um die vom Kunden gewünschten Dienstleistungen zu erbringen. Für die Verwendung dieser Daten stützt sich Devapo auf die Grundlage „für den Abschluss einer Vereinbarung erforderlich“.

Marketing
Nur wenn Sie die Erlaubnis dazu erteilt haben, verwendet Devapo Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen seinen monatlichen E-Mail-Newsletter mit Informationen zu Aktivitäten, Diensten und anderen interessanten Informationen über die Mitgliedschaft in der Organisation zu senden. Optional werden Bestelldaten verwendet, um den Newsletter so zu koordinieren, dass er für den Kunden so interessant und aktuell wie möglich ist. Sie können dieses Mailing jederzeit über den Link zum Abbestellen unten im Mailing oder auf Ihrer Profilseite abbestellen.

Cookies
Da Devapo Tracking-Cookies verwendet, muss die Organisation ein Opt-In dafür realisieren. Artikel 11.7a des Tw besagt, dass die Verwendung von Cookies – mit Ausnahmen – nur gestattet ist, wenn der betreffende Benutzer 1) klare und vollständige Informationen erhält und 2) die Erlaubnis dazu erteilt hat.
Beim Besuch der Devapo-Website wird der Kunde darüber informiert.

IP-Adressen
Devapo speichert IP-Adressen und verknüpft sie mit Bestellungen. Der Grund dafür ist, dass Betrug (von einem unserer Prozessoren) aufgespürt und Maßnahmen in Form einer schwarzen Liste ergriffen werden können. Weitere Informationen zu unseren Prozessoren finden Sie in Thema 4.2.

 

2.3 Unsere Website und / oder unser Service beabsichtigen nicht, Daten über Website-Besucher unter 16 Jahren zu sammeln, es sei denn, sie haben die Erlaubnis ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten. Wir können jedoch nicht überprüfen, ob ein Besucher älter als 16 Jahre ist. Wir empfehlen Eltern daher, sich an den Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu beteiligen, um zu verhindern, dass Daten über Kinder ohne Zustimmung der Eltern gesammelt werden. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass wir ohne diese Erlaubnis personenbezogene Daten über Minderjährige gesammelt haben, kontaktieren Sie uns bitte über info@devapo.nl

2.4 Devapo kann die personenbezogenen Daten anonymisieren und dann auf aggregierter und anonymer Ebene für Forschungszwecke und zur Optimierung seines Dienstleistungs- und Aktivitätsspektrums verwenden. Die aggregierten und anonymisierten Daten können niemals auf Sie als Einzelperson zurückgeführt werden.

3. Aufbewahrungsfristen

Devapo verarbeitet und speichert Ihre persönlichen Daten für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft. Unmittelbar nach der oben genannten Aufbewahrungsfrist wird Devapo die personenbezogenen Daten vernichten und / oder anonymisieren, es sei denn, es ist gesetzlich (z. B. steuerrechtlich) verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten länger aufzubewahren. Im letzteren Fall werden nur diese spezifischen personenbezogenen Daten während der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert.

4. Sicherheitsmaßnahmen und Prozessoren

4.1 Devapo hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Dies schützt Ihre persönlichen Daten vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung sowie vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.

4.2 Für die Verarbeitung personenbezogener Daten nutzt Devapo Dienste Dritter, sogenannte Prozessoren. Diese Prozessoren verarbeiten die personenbezogenen Daten nur im Auftrag von Devapo. Devapo hat mit den Verarbeitern eine Verarbeitervereinbarung geschlossen, in der der Verarbeiter verpflichtet ist, alle Verpflichtungen aus der Allgemeinen Datenschutzverordnung und dieser Datenschutzrichtlinie zu erfüllen. Eine Liste unserer Prozessoren kann beim Datenschutzbeauftragten angefordert werden.

4.3 Devapo verfolgt, wer auf die persönlichen Daten zugreifen kann, und hat einen Überblick über die internen Prozessoren und die zugehörigen Konten. Devapo verarbeitet keine speziellen personenbezogenen Daten und Änderungen an personenbezogenen Daten sind nicht zufällig. Aus diesem Grund sollte Devapo ein Register der Verarbeitungsaktivitäten nicht berücksichtigen.

4.4 Im Falle eines Datenschutzverstoßes wird Devapo diesen registrieren und dokumentieren und den betreffenden Verstoß so bald wie möglich der niederländischen Datenschutzbehörde melden. Sollten vertrauliche Informationen wie Adressdaten und Passwörter durchgesickert sein, werden Kunden sofort benachrichtigt.

5. Recht auf Einsichtnahme, Entfernung und Aufforderung zur Einreichung von Beschwerden

5.1 Sie können über die Mitgliederverwaltung eine Anfrage zum Anzeigen, Empfangen (Recht auf Datenübertragbarkeit) oder Ändern Ihrer persönlichen Daten stellen. Um Ihre Daten zu löschen, wenden Sie sich bitte an info@devapo.nl. Devapo wird Ihre Anfrage immer sofort bearbeiten und Sie in jedem Fall innerhalb eines Monats nach der Bearbeitung der Anfrage informieren. Angenommen, Devapo lehnt Ihre Anfrage ab, sie wird es immer weiter erklären.

5.2 Wenn Sie der (Weiter-) Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 2 widersprechen möchten, können Sie sich auch an den Kundendienst wenden. Devapo wird den Widerspruch unverzüglich bearbeiten und die relevanten personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, es ist verpflichtet, die relevanten personenbezogenen Daten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung aufzubewahren. In letzterem Fall werden Sie von Devapo benachrichtigt.

5.3 Wenn Sie Beschwerden darüber haben, wie Devapo Ihre persönlichen Daten verarbeitet oder Ihre Anfragen bearbeitet, können Sie sich an info@devapo.nl wenden. Können wir es nicht gemeinsam ausarbeiten? Sie können Ihr Recht jederzeit nutzen, um eine Beschwerde bei der niederländischen Datenschutzbehörde (www.autoriteitpersoonsgegevens.nl) einzureichen oder beim zuständigen Gericht Berufung einzulegen.

5.4 Weitere Fragen oder Kommentare zu dieser Datenschutzrichtlinie können an info@devapo.nl gerichtet werden.

6. Änderungen

Diese Datenschutzerklärung kann sich ändern. Die Änderungen werden über die Website bekannt gegeben. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzbestimmungen regelmäßig einzusehen.

7. Niederländische Datenschutzbehörde

Devapo ist beim College Bescherming Persoonsgegevens in den Niederlanden registriert. Dies ist ein öffentliches Register. Dieses Register kann von jedem eingesehen werden. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß dem Datenschutzgesetz verarbeitet.